Spielt den Putzteufel..

Spielt den Putzteufel..

Artikel-Nr.: 03.04.2019
Pumpen bitte regelmässig reinigen

Beschreibung

Warum gerade das Thema denkt ihr euch? Nun, wie immer aus unserem Alltag gegriffen ;-) 

Pumpen verschwinden meist im Teich oder in der Biokammer oder sind manchmal so aufgestellt das man sie etwas umständlich erreichen kann.. und somit gilt bei vielen Teichbesitzern: Aus den Augen aus dem Sinn- oder anders: Solange sie laufen muss ich mich nicht kümmern.

Tja, falsch gedacht. Aber mal Hand aufs Herz: Wer reinigt und entkalkt seine Pumpen regelmässig- 2 x im Jahr? Ich hoffe, das es doch im Bewusstsein ist das es sich a) um ein technisches Produkt handelt das regelmässige Wartung und Pflege benötigt um zuverlässig zu funktionieren und b) gute Pumpen nicht gerade günstig sind, und somit möglichst lange halten sollten. 

Wir bekommen immer wieder Hilferufe in der Art "Hilfe, meine Pumpe läuft nicht" "springt nicht mehr an.." Meine erste Frage ist meist die nach der letzten Reinigung der Pumpe.. und sehr oft heisst es: "noch gar nie", keine Ahnung- vor 2 Jahren oder so".. Antworten in der Art lösen sehr oft das Problem ;-)

Aber warum und wie oft soll man die Pumpe reinigen? Zum einen setzt sich ein etwas schleimiger, schmoddriger Belag auf der Spule im Inneren der Pumpe ab, ebenso bilden sich dort Kalkablagerungen die irgendwann die Spule blockieren. Liegt die Pumpe im Teich bleiben Fadenalgen am Ansaugkorb hängen und verstopfen diesen so das die Pumpe kein Wasser mehr bekommt. Auch verbraucht die Pumpe deutlich meht Strom für die gleiche Leistung die sie bringt. Die modernen regelbaren Pumpen sind so sensibel das zwischen Spule und Spulengehäuse nur sehr wenig Zwischenraum ist. Dies ist zwar auf der einen Seite super das sie viel effizienter arbeiten, sie aber dadurch auch öfter gereinigt werden sollten. Regelmässiges Reinigen sorgt nicht nur dafür das die Pumpe ihre Arbeit zuverlässig verrichtet und erhöht auch deren Lebensdauer.

Auch sollte an dieser Stelle noch erwähnt sein, das Hersteller und Händler bei Schäden an der Pumpe die durch mangelhafte Reinigung und Wartung entstehen jegliche Garantie ablehnen, dies auch innerhalb der Garantiefrist.

Eine Pumpe zu reinigen ist in den meisten Fällen eine ganz einfache Sache, die man mit etwas Übung schnell im Griff hat. Meist ist die Reining in der Gebrauchsanweisung gut beschrieben- oder sonst mal You Tube schauen ;-)

Und wie oft sollte man den Putzteufel spielen? Wir empfehlen die Pumpen 2 x im Jahr zu reinigen. Wir machen das im Frühjahr - meist so Mitte/ Ende April und einmal im Herbst - so Mitte/ Ende September. Auch Innenhälterungen sollten nicht vergessen werden.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Bei neu angelegten Teichen die (fast) ausschliesslich mit Frischwasser (Leitungswasser) zum ersten mal befüllt werden, empfehlen wir die Pumpen nach 2-3 Wochen das erste mal zu entkalken. Oft kommt es hier zu Problemen das die Pumpe stehenbleibt aufgrund des hohen Kalkgehaltes im Leitungswasser.