Asagi & Ochiba

Asagi

Asagi sind am Nächsten an dem "Urkoi". Es ist eine der ältesten Varietäten. Typisch für Asagi ist der blaue Rücken (der von weißen bis hellblauen Schuppen umrandet wird), Brust und Seitenflossen rot, Kopf weiß mit roten Wangen. Es gibt aber auch Asagi die keine rote Zeichnungsmerkmale aufweisen.


Die Beschuppung ähnelt einem Netzmuster oder Tannenzapfenmuster, je dunkler das Tannenzapfenmuster, je älter ist der Koi. Der Rücken wird im Laufe der Jahre heller.

Ochiba Shigure

Ochiba Shigure haben eine graublaue Grundfarbe mit brauner Zeichnung. Aus dem japanischen übersetzt beudeutet "Ochiba Shigure" Herbstlaub das auf dem Wasser schwimmt.

Der Ochiba Shigure geht aus einer Kreuzung zwischen den Chagoi und dem Soragoi hervor. Diese Koi werden sehr groß und zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie schnell handzahm werden und einen gutmütigen Charakter haben.