Bei 8° beginnt die Winterruhe

Bei 8° beginnt die Winterruhe

Artikel-Nr.: 02.11.2019
Reihe: Winter Spezial

Beschreibung

Winterruhe? Braucht das ein Koi? Und was ist zu beachten?
Ab etwa 8°C Wassertemperatur beginnen die Koi mit der Winterruhe. Und dabei sollte man das Eine und auch das Andere beachten, dann klappt das auch mit der "Ruhe". 
 
 
Da Koi wechselwarme sind Tiere, unterscheidet sich die Körpertemperatur nicht oder nur unwesentlich von der Umgebungstemperatur. Das, und dass der Stoffwechsel in direkter Relation zu sinkenden oder steigenden Temperaturen steht, ist natürlich bekannt.  Heute schauen wir mal auf was man eigentlich achten sollte, wenn die Koi ab zirka 8°C tatsächlich mit der Winterruhe beginnen.
 
Zunächst einmal ist wichtig zu wissen, dass Koi während der Winterruhe eigentlich kein oder nur sehr wenig (Sink)Futter aufnehmen. Vielmehr liegen sie mit angezogenen Flossen eng am Boden und haben ihre Bewegung auf das Notwendigste reduziert. Bei manchen Teichen passiert dies bereits bei 8°C Wassertemperatur, bei anderen Teichen erst bei niedrigeren Temperaturen.
Ist der Moment der Winterruhe aber gekommen, so ist vor allem wichtig, dass man die Koi nun in Ruhe lässt. Denn würde man sie nun beispielsweise mit einem Kescher aufgeschreckt, so würde dieses Aufschrecken und Davonschwimmen Energie kosten.
Und bei Koi die die Nahrungsaufnahme eingestellt haben, kommt es vor allem bei einem langen Winter auf jedes Quäntchen Energie an, um diesen auch unbeschadet überdauern zu können. Aus diesem Grunde sollten Sie ab dem Zeitpunkt, an dem die Koi mit der Winterruhe begonnen haben, weder die Koi fangen, noch irgendwelchen Unrat vom Teichboden wegfischen. Die Koi möchten dann einfach in Ruhe gelassen werden. Auch rund um den Teich sollte kein Trubel sein. Auch das bekommen die Koi mit.
 
Zudem sollte ab 8°C auf jede Form von Wasseraufbereitungsmitteln verzichtet werden, da auch die Zudosierung die Koi durch die Veränderung des einen oder anderen Wasserparameters aufschrecken kann. Einzig sollten kleinere Wasserwechsel in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.