Gesundheitsvorsorge VOR dem Winter noch

Gesundheitsvorsorge VOR dem Winter noch

Artikel-Nr.: 29.09.2020
Winter Tipp 3

Beschreibung

Tipps um Koi gut über den Winter und ins Frühjahr zu bringen
Heute: Gesundheitsvorsorge und Innenhälterung
Um Koi möglichst problemlos über/ in den Winter zu bringen gehört unbedingt der Gesundheitscheck des Koidoc dazu. Dieser sollte ende August - Mitte September stattfinden.
Dazu nimmt er von 2-3 Koi einen Hautabstrich und untersucht diesen auf Parasiten. Sollte eine medikatentöse Behandlung nötig sein, so ist dies zu dieser Zeit meist noch ohne Einschränkung möglich. Ab Ende September wird es oft kritisch mit Temperaturschwankungen und die Behandlung schlägt oft nicht wie gewünscht an.
Wir empfehlen hier, das generell eine Teichheizung für evtl. nötige Einsätze bereitliegt.
Thema: Innenhälterung
Wir sehen es als nicht empfehlenswert an, alle Koi im Herbst aus dem Teich zu nehmen und in einer IH zu überwintern. Dies kann allenfalls für jüngere Koi zb. Tosai, konditionell schwache oder kranke Koi sinnvoll sein.
Der Stress beim Umsetzen und die Eingewöhnung in die neue Umgebung (Wasserwerte: meist recht hohe Nitritwerte zu Beginn des Umsetzens) schaden den Koi oft mehr als der Nutzen dahinter. Gesunde und fitte Koi überwintern normalerweise problemlos im Teich.
Und noch eine Bitte: Lasst Euren Koibestand regelmässig vom Koidoc betreuen (1-2 x jährlich wenn keine Auffälligkeiten sind). Und seht unbedingt von Selbstmedikation aufgrund irgendwelcher Ratschläge von Koiforen, Koi- Blogs oder FB- Gruppen ab.. wie bei allen Tieren muss hier ein Fachmann ran 
    </div>
    
  </div>
</div>


<div class=
Zurück