UA-160635308-1
Projekt "Green Water"

Projekt "Green Water"

Artikel-Nr.: 04.06.2020
Warum wir den Koi mal grünes Wasser gönnen

Beschreibung

Die Kunden die schon mal bei uns waren haben alle unser kristallklares Wasser bewundert... was mit dem richtigen Teichsetting kein Hexenwerk ist.

Nun aber fangen unsere Teiche an sich einzutrüben und dann hoffentlich grün zu werden.

Nun fragen sich bestimmt viele warum denn das? Alle wollen klares Wasser und wir nun grün?

Um alle zu beruhigen: Grünes Wasser wird grün durch Schwebealgen, was nichts schlimmes ist, sondern den biologischen Ablauf im Teich unterstützt, besonders im Frühjahr wenn der Teich langsam auf "Touren" kommen soll. Aber trotzdem solltet Ihr immer auf die Wasserwerte achten. Denn das klares Wasser immer "gutes Wasser" ist, ist ein Trugschluss.

Normalerweise macht man dann die UVC an und das Wasser wird innerhalb 7-10 Tagen klar.

Wir haben das umgedreht und die UVC vor einer Woche ausgeschalten. Trübes bzw Waaser das durch Schwebealgen grün wird, ist Balsam für die Haut der Koi. Durch die Trübung hat das Wasser einen natürlichen UV Schutz und schützt somit vor allzu starker Sonneneinstrahlung. 

Die Hautqualität der Koi wird erhalten bzw verbessert, was gerade bei jungen Koi von grosser Bedeutung ist.

Deshalb geben die Koizüchter in Japan ihre besten Koi (Azukari) ab Mai in die grossen Naturponds - bei denen die Sicht fast null ist... 

Also seid bitte nicht entäuscht wenn Ihr zum Kaufkauf zu uns kommt und Ihr die Koi nicht im klaren Wasser seht... wir möchten das sich unsere hochwertigen Koi auch bei uns nach besten Möglichkeiten entwickeln... auch für Euch ..