Teich mit Eisschicht bedeckt?

Teich mit Eisschicht bedeckt?

Artikel-Nr.: 13.01.2020
Die besten Methoden um die Eisdecke zu öffnen

Beschreibung

Meist ist es gerade noch zu warm für zugefrorene Teiche. Aber es  schneller kommen als man denkt. Wenn es soweit ist: wie öffne ich die Eisschicht/ Eisdecke am besten und am schonendsten so das die Koi keinen Schaden nehmen? 
 
Vielleicht betrifft es (noch) nicht den großen Teich in dem der Koibestand im beheizten 8-10°C warmen Teich bei besten Bedingungen und unter einer Abdeckung überwintert.
Die kleinen/kleinern Teichen sind hier mehr "gefährdet" der plötzlich in zwei, drei wirklich kalten Nächten zuzufrieren beginnt und den Ihr dann wieder von der Eisschicht befreien möchtet/ solltet.
Wenn das der Fall ist, so können wir Euch nur darum bitten, die Eisschicht keinesfalls aufzuschlagen, da Stoßwellen jeder Art in Fischen enormen Stress auslöst und je nachdem wie dick die Eisschicht ist und wie stark die Schläge sind, die darauf einwirken, auch unmittelbar zum Tod führen kann.
Denn zum Auftauen eines Teiches gibt es zwei ganz einfache Tricks:
 
1. Wenn die Eisschicht nur wenige Zentimeter dick ist, so reicht es normalerweise aus, wenn man auf eine Stelle einige Kilogramm jodfreies Kochsalz streut. Sind die Außentemperaturen nicht allzu tief unter dem Gefrierpunkt wird es nicht lange dauern ehe sich die Eisschicht verflüchtigt haben wird. 
 
2. Es funktioniert auch mit den Gartenschlauch. Hiermit taut die Eisschicht mit kühlem Leitungswasser ab. Dies empfiehlt sich bei dickeren Eisschichten ab 5 Zentimeter. 
 
Unabhängig davon, wie Ihr die Eisschicht abtaut, sollte nun dem erneuten Zugefrieren vorzubeugen indem man dem Teich etwas Wärme zukommen lässt. Hierfür empfehlen wir unsere Eisfreihalter von Schego. Diese sind bei uns im Shop erhältlich.