Warum Koi nicht warm überwintern sollten

Warum Koi nicht warm überwintern sollten

Artikel-Nr.: 05.11.2019
Reihe: Winter Spezial

Beschreibung

Warum eigentlich sollten Koi nicht warm überwintern? Was ist der Grund dafür? Was man darüber wissen sollte..
Nun, was die Schönheit von Koi angeht, gibt es einen wichtigen Grund, weshalb man Koi nicht permanent warm halten sollte. 
 
Wenn man rein den Filter, die Fischgesundheit und die Stabilität des Gesamtsystems betrachtet, so wäre es mit Sicherheit das Beste, wenn man den Koiteich Jahr ein Jahr aus bei über 20°C hält. Dann müssten weder die Filterbakterien noch die Koi den anstrengenden Weg der Temperaturanpassung gehen und würden von außen keine Probleme eingetragen bekommen. So wäre wohl recht unwahrscheinlich, dass das System kippt und dadurch Probleme entstehen.
Doch ist dies leider nur die eine Seite der Betrachtung. Die andere ist die Schönheit der Koi. Heute weiss man, das in den Ländern in denen die Temperaturen bedingt durch den Breitengrad nie unter 20°C fallen, dass das permanent warme Wasser der Schönheit der Koi über einen längeren Zeitraum nicht zuträglich ist.
Dabei geht es allerdings weniger um den Farbverlust, als um die Tatsache, dass ständig warmes Wasser der Haut den Glanz und die Frische nimmt und die Farben irgendwann erschöpft und müde wirken. Zudem hat das Schwarz deutlich mehr Mühe damit, sich in warmem Wasser zu entwickeln. Häufig braucht das Sumi einen Impuls, der nicht selten im Herbst durch fallende Temperaturen ausgelöst wird. Und betrachtet man, wie sich die Koi in Japan nach dem Abfischen aus dem warmen schlammigen Naturteich im glasklaren und kühlen Wasser der Innenanlagen entwickeln, so erkennt man recht schnell, welchen Einfluss kühles Nass auf den Glanz und das Sumi hat. Schon wenige Wochen können hier Wunder wirken. 
Wie ist das aber nun bei den Händlern die nicht die Möglichkeit haben ihre Koi "natürlich" zu überwintern? Hier sollte man einfach als Kunde darauf achten, das die Koi nicht länger Indoor schwimmen als einen Winter. 
Wir möchten euch hier auch nochmal in Sachen Aufzucht sensibilisieren: Mästet eure Koi nicht- auch bei warmer Hälterung über den Winter. Das ist alles andere als gut für die Gesundheit und Entwicklung des/ der Koi.
 
Fazit: Wenn Ihr Eure Koi in einer Innenanalge überwintern, so solltet Ihr darauf achten, dass auch dort die Temperaturen nicht über 18°C liegen.